Die tolle Welt der Automobilindustrie

Die tolle Welt der Automobilindustrie

Hersteller von Nutzfahrzeugen - Fortschritt

by Devon Mendoza

Nutzfahrzeuge sind spezielle Fahrzeuge, welche dem gewerblichen Transport von Gütern oder Personen dienen, oder zur Durchführung von Arbeitseinsätzen dienen. Große Lastkraftwagen können schwere Güter über große Strecken transportieren. Es wird erwartet, dass der Markt für Lkw und Transporter innerhalb der nächsten 10 Jahre, um jährlich 2,5 Prozent wachsen wird. Die Nutzfahrzeughersteller verdienen dabei vor allem an alternativen Antrieben und an Telematik- und Konnektivitätssystemen. Hohe Wachstumsraten ergeben sich in Asien, im osteuropäischen Markt und in Südamerika. Die Zunahme des Transportaufkommens kann für eine höhere Nachfrage bei Lkw-Herstellern sorgen. Zwar nimmt der Absatz nur um jeweils etwa ein Prozent zu. So wird auch die Fahrzeugflotte bei vielen Logistikunternehmen regelmäßig erneuert. Treibstoffkosten und Fahrergehälter machen 70 % aller Betriebskosten von einem Nutzfahrzeug aus. Aus Umweltschutzgründen ist es wichtig, dass der CO2- und Stickoxidausstoß in der Welt insgesamt sinkt. Was bislang fehlt, sind allerdings alternative Antriebe, die für Langstrecken-Lkw optimiert sind. Abzusehen ist aber, dass Trucks und Transporter mit Batterie-, Brennstoffzellen-, Hybrid- oder Gasantrieben massiv an Marktanteilen gewinnen werden. Der Marktanteil ist zwar bislang noch gering, vor allem weil es eine fehlende Tankinfrastruktur gibt. Auch sind die Anschaffungskosten im Vergleich mit konventionell betriebenen Lkw deutlich höher. So fahren zurzeit nur 1,3 Prozent der neu zugelassenen Nutzfahrzeuge nicht mit Benzin oder Diesel.

Hersteller von Nutzfahrzeugen - die Zukunft alternativer Antriebsarten
In den nächsten Jahren wird jedoch erwartet, dass jeder fünfte Lkw mit Strom, Wasserstoff oder Gas fahren wird. In den kommenden sieben Jahren kann der Marktanteil auf rund ein Fünftel erreichen. Die Spediteure setzen zunächst aber vor allem auf Diesel und LNG. Was für Speditionen wichtig ist, ist, dass die Fahrzeuge schnell betankt werden können. Auch ist eine vergleichbare Reichweite von rund 1.000 Kilometern möglich. Lkw mit weniger als 12 Tonnen zulässigem Gesamtgewicht können auch mit Elektromotoren funktionieren. Sind die Lkw schwerer, so ist ein Wasserstoffantrieb eine gute Alternative. Vor allem Asiaten und Amerikaner führen bei der Entwicklung und Herstellung von Wasserstoff-Lkws. Noch in diesem Jahr sollen in Europa Fahrzeuge mit einer großen Reichweite von 1.200 Kilometern möglich sein. In der Schweiz werden Wasserstoff-Trucks mit einer 1.000 Fahrzeuge großen Flotte getestet. In diversen Ländern hingegen gibt es einen Testbetrieb von ersten Brennstoffzellen-Lkws. Hersteller von Nutzfahrzeugen profitieren von dem Aufwärtstrend in der Industrie.

Hersteller von Nutzfahrzeugen - autonomes Fahren
Große Vorteile werden mit vollautonomen Fahrzeugen verknüpft. Die vollautomatischen Systeme können den Fahrer und dessen vielfältige Tätigkeiten nie ganz ersetzen. Vermutlich erst in 15 bis 20 Jahren wird es autonome Lkw geben. Die ersten vollautonomen Fahrzeuge werden in den nächsten zehn Jahren erwartet. Smarte, schwere Nutzfahrzeuge sollen über Frachtbörsen von vermeidbaren Leerfahrten entlastet werden. Bislang fährt jeder fünfte Lkw ohne irgendeine Fracht durchs Land. Dies sollte sich ändern. Hersteller von Nutzfahrzeugen werden selbständiges, autonomes Fahren weiter deutlich forcieren.

Wenn Sie mehr über Nutzfahrzeuge erfahren möchten, können Sie Seiten wie z. B. von der Ernst Riedler Fahrzeugbau- und Vertriebsges.m.b.H. besuchen.


Teilen  

über mich

Die tolle Welt der Automobilindustrie

Herzlich Willkommen auf meinem persönlichen Blog, es freut mich sehr, dass du hier her gefunden hast und dich für meine Beiträge interessierst. Auf den nachfolgenden Seiten möchte ich dir gerne informative Fakten zum Thema Automobile näher bringen und meine Erfahrungen mit dir teilen. Automobile bestimmen unser gegenwärtiges Leben, fast jeder Mensch hat oder hatte schon mal ein Auto, viele sind sogar darauf angewiesen, um am Alltagsleben teilzunehmen. Für einige Menschen ist ihr Fahrzeug auch ein Hobby, für andere eher ein Gebrauchsgegenstand. Diese unterschiedlichen Facetten möchte ich euch auf meinem Blog zeigen und wünsche euch ganz viel Spaß beim Lesen. Bei Fragen zu den einzelnen Themen könnt ihr euch gerne bei mir melden.

Schlagwörter